Kleidung, Handys und ein großes "Ü"

Erneut hieß es "Zum Ersten, zum Zweiten . . . " bei einer unterhaltsamen Versteigerung von Reisegepäck in Schliengen.

SCHLIENGEN. Zum zweiten Mal in knapp zwei Jahren gab es bei einer Versteigerung herrenloser Gepäckstücke Spaß, Spannung und Schnäppchen in Schliengens Bürger- und Gästehaus. Im Auftrag der Lufthansa kamen am Wochenende 371 Posten unter den Hammer: Koffer, Kleidung, Kinderwagen, Parfüms, Portwein, iPods, Labtops und Digitalkameras, Handys und Kartons voller Brillen, Schals oder Überraschungen – letztere gekennzeichnet mit einem großen "Ü".

aus Badische Zeitung (Di, 22. Oktober 2013)

 

 

 

Zusätzliche Informationen