Erste Freiburger Kofferversteigerung: Hunderte suchen den Nervenkitzel

"Zum Ersten, zum Zweiten und ": Bei Freiburgs erster Koffer- und Fundsachenversteigerung der Lufthansa auf der Messe suchten Hunderte den Nervenkitzel – und fanden ihn beim Öffnen der Wundertüten.

500 Fundstücke der Lufthansa stehen in Reih und Glied bereit, Hunderte interessierter Besucher schieben sich in einer langen Schlange Meter um Meter daran vorbei. Gleich beginnt die erste Freiburger Koffer- und Fundsachenversteigerung der Lufthansa. Die Messehalle 1 ist erfüllt von Stimmengewirr, die 400 Stühle sind längst belegt. Es herrscht allgemein eine angespannte Aufregung. Vor den Bietern nimmt Auktionator Martin Clesle Platz, beantwortet letzte Fragen und zählt schließlich die Sekunden herunter. Zwölf Uhr. Die Auktion beginnt.

aus Badische Zeitung (11.12.2011)

  • Frei1
  • Frei2
  • Frei3
  • Frei4
  • Frei5

Zusätzliche Informationen